21:10 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Wissen

    China schickt Satelliten für Venezuela ins All

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Einen Kommunikationssatelliten für Venezuela hat China in der Nacht zum Donnerstag vom seinen Weltraumbahnhof Xichang ins All gestartet.

    PEKING, 30. Oktober (RIA Novosti). Einen Kommunikationssatelliten für Venezuela hat China in der Nacht zum Donnerstag vom seinen Weltraumbahnhof Xichang ins All gestartet.

    Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldet, wurde der Satellit mit der Trägerrakete "Changzheng-3" in den Orbit gebracht.

    Der Satellit wurde 15 Jahre lang im chinesischen Forschungsinstitut für Weltraumtechnik auf Grundlage des Satelliten "Donfanghung-4" entwickelt.

    "Zum ersten Mal hat China für Lateinamerika einen Satelliten entwickelt und gebaut", so die chinesische Nachrichtenagentur.

    Die Startmasse des Satelliten, der für Fernverbindungen, Rundfunk- und Fernsehübertragungen sowie andere zivile Zwecke bestimmt ist, beträgt 5,1 Tonnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren