10:38 19 September 2018
SNA Radio
    Wissen

    ISS: Verlorene Spinne wieder aufgetaucht und trotz Stress wohlauf

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 21. November (RIA Novosti). Die seit der Andockung der Raumfähre Endeavour an die ISS vermisste Spinne ist endlich entdeckt worden, bestätigte ein NASA-Sprecher am Freitag gegenüber RIA Novosti.

    "Der verlorene Gliederfüßler wurde wieder entdeckt. Wegen der Schwerelosigkeit muss die Spinne zunächst einen heftigen Stress erlebt haben. Dann kam sie aber zu sich, kroch aus ihrem Versteck heraus und wurde entdeckt", hieß es.

    "Die zweite Spinne gewöhnte sich in der ISS praktisch sofort ein und beschäftigte sich bald mit ihrem Spinngewebe", so der NASA-Experte weiter.

    Diese Geschichte hatte am Donnerstag Schlagzeilen gemacht, als die "Times" berichtete, dass einer der zwei zur ISS mit der Raumfähre Endeavour gebrachten Gliederfüßler verloren gegangen sei.

    Das Ziel des Experiments ist es, zu beobachten, ob die Spinnen mit ihrem Gewebe in der Schwerelosigkeit zurecht kämen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren