13:10 23 September 2017
SNA Radio
    Wissen

    Neues russisches Flugzeug MS-21 bekommt elektrisches Steuerungssystem

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 1. Dezember (RIA Novosti). Das neue russische Passagierflugzeug MS-21, das gegenwärtig von den Unternehmen Irkut und Jakowlew-Konstruktionsbüro entwickelt, soll im Gegensatz zu den herkömmlichen Maschinen statt mit einem hydraulischen vorwiegend mit einem elektrischen Steuerungssystem versehen werden.

    Das teilte Sergej Tschernyschow, Generaldirektor des Zentralen aerohydrodynamischen Instituts (Russ. Abk.: ZAGI.) in einem Interview für RIA Novosti mit.

    Am Montag begeht das ZAGI, das die Fachleute "Wiege der russischen Luftfahrt" nennen, sein 90-jähriges Bestehen.

    "Wir beteiligen uns an der Arbeit, die vom russischen Industrie- und Handelsministerium finanziert wird. Es geht um die Entwicklung des neuen Kurz- und Mittelstreckenflugzeuges MS-21, dessen Steuerungssystem in einem größeren Maße elektrisch oder völlig elektrisch - ‚more electrical und full electrical aircraft' - betätigt wird.", sagte Tschernyschow.

    Die MS-21 soll 2015 auf den Markt kommen und die veralteten Tu-154 ablösen.

    Die Entwickler teilten mit, das Flugzeug bekomme hochwirtschaftliche Triebwerke und moderne elektronische Ausrüstungen. Beim Komfort für die Passagiere soll es nicht nur die russischen, sondern auch die ausländischen analogen Modelle überflügeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren