02:44 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland plant für 2009 Rekordzahl von Weltraumstarts

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 301
    MOSKAU, 29. Januar (RIA Novosti). Die russische Weltraumagentur (Roskosmos) plant für dieses Jahr 39 Raketenstarts - die absolute Rekordzahl seit dem bemannten Flug des ersten Kosmonauten Juri Gagarin.

    Das teilte der Leiter der bemannten Programme der Weltraumagentur, Alexej Krasnow, am Donnerstag auf der Rundtisch-Konferenz "Raumfahrtprogramme verschiedener Länder" mit.

    "Wir stellen einen Rekord auf: Wir planen für das Jahr 2009 insgesamt 39 Weltraumstarts. Seit dem Flug von Juri Gagarin hat es Derartiges in der Geschichte der Raumfahrt noch nicht gegeben", so Krasnow.

    "Allein um die Arbeit der von drei auf sechs Personen verdoppelten Besatzung der ISS im Jahr 2009 zu sichern, beabsichtigen wir, zehn Raumschiffe: vier bemannte Sojus-Schiffe, fünf Raumtransporter vom Typ Progress und ein kleineres Forschungsmodul in den Weltraum zu schicken", sagte der Leiter der bemannten Weltraumprogramme.

    Ihm zufolge ist für das nächste Jahr eine gleich hohe Zahl von Weltraumstarts vorgesehen. Im Jahr 2011 soll diese Kennziffer weiter vergrößert werden.