19:02 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wissen

    Europa steigt aus Raumschiff-Projekt mit Russland aus

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 310
    MOSKAU, 29. Januar (RIA Novosti). Russland und Europa haben den ins Visier genommenen gemeinsamen Bau eines neuen bemannten Raumschiffs aufgegeben.

    "Wir hatten tatsächlich beabsichtigt, ein neues bemanntes Mehrzweck-Raumschiff in Gemeinschaft mit der Europäischen Weltraumagentur (ESA) zu entwickeln, sind jedoch im September 2008 zu dem Schluss gelangt, dass unsere Entwicklungsvektoren in dieser Richtung auseinander gehen", sagte der Leiter für bemannten Programme der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Alexej Krasnow, am Donnerstag auf der Rundtisch-Konferenz "Weltraumprogramme unterschiedlicher Länder".

    Krasnow merkte zugleich an, dass die Kooperation von Roskosmos und ESA in allen anderen Bereichen nicht abgebaut werde, ja sogar zur Ausweitung tendiere.

    Was die Schaffung eines neuen bemannten Mehrzweck-Raumschiffs betreffe, das mit einer neuen Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Wostotschny (russischer Ferner Osten) gestartet werden solle, so werde sich Roskosmos mit diesem Projekt bedauerlicherweise im Alleingang befassen, sagte Krasnow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren