13:25 06 April 2020
SNA Radio
    Wissen

    Sojus-Kapsel manuell an ISS angedockt

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    Abonnieren

    Die vor zwei Tagen vom Weltraumbahnhof Baikonur gestartete Sojus-Kapsel mit drei Menschen an Bord hat am Samstag an der internationalen Raumstation ISS angedockt.

    MOSKAU, 28. März (RIA Novosti). Die vor zwei Tagen vom Weltraumbahnhof Baikonur gestartete Sojus-Kapsel mit drei Menschen an Bord hat am Samstag an der internationalen Raumstation ISS angedockt.

    Wie ein RIA-Novosti-Reporter aus der Flugleitzentrale bei Moskau berichtete, wurde das Andocken vom russischen Kosmonauten Gennadi Padalka manuell gesteuert.

    Der Bordcomputer habe vor dem Andocken eine Triebwerk-Störung gemeldet, teilte der russische Flugleiter Wladimir Solowjow mit. Um ein vom Computer beschlossenes Ausweichmanöver zu vermeiden, habe sich Padalka als Crewchef für eine manuelle Steuerung entschieden.

    Neben Padalka sind US-Astronaut Michael Barratt und Weltraumtourist Charles Simonyi mit der Sojus gekommen.

    Padalka und Barratt werden für ein halbes Jahr an der ISS bleiben. Die von ihnen abgelöste Besatzung sowie Simonyi fliegen in zwei Wochen mit der US-Raumfähre Doscovery zur Erde zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Für Fertigbau von Nord Stream 2 geeignet: „Akademik Cherskiy“ nähert sich Europa
    Kreise: Zwei Wochen Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland
    Trump droht mit „beträchtlichen“ Öleinfuhrzöllen