04:30 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Wissen

    Shuttle Endeavour zu ISS gestartet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    WASHINGTON, 16. Juli (RIA Novosti). Der Shuttle Endeavour ist vom Kosmodrom in Cape Canaveral (US-Bundesstaat Florida) am Mittwochabend zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet.

    Er soll die Ausrüstung und sieben Astronauten (Mark Polansky, Douglas Hurley, Christopher Cassidy, Thomas Marshburn, David Wolf, Timothy Kopra und die Kanadierin Julie Payette) zur ISS bringen. Kopra wird bei der ISS-Besatzung bleiben und den Japaner Koichi Wakata ablösen.

    Im Laufe von 16 Tagen der Expedition werden die Astronauten das Segment des japanischen Forschungsmoduls Kibo auf der Station montieren, einen Platz für Experimente im freien Raum einrichten und die technische Wartung der Station vornehmen müssen.

    Die Astronauten werden fünf Ausstiege ins All unternehmen.