10:56 24 August 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland gibt Viertelmilliarde Euro für neuen Laser in Deutschland

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 101

    Russland stellt 250 Millionen Euro für das internationale Forschungsprojekt XFEL bereit, bei dem ein Freie-Elektronen-Laser in Hamburg entstehen soll.

    MOSKAU, 23. Juli (RIA Novosti). Russland stellt 250 Millionen Euro für das internationale Forschungsprojekt XFEL bereit, bei dem ein Freie-Elektronen-Laser in Hamburg entstehen soll.

    „Neben der fundamentalen Erforschung der Materie wird das Projekt auch angewandte Entwicklungen beinhalten“, sagte der russische Vizepremier Sergej Iwanow am Donnerstagnachmittag. Mögliche Anwendungen lägen unter anderem im Bereich Medizin.

    Der russische Regierungschef Wladimir Putin teilte mit, er habe bereits angeordnet, das erforderliche Geld bereitzustellen. Es gehe darum, einen Röntgenlaser der neuen Generation gemeinsam mit Deutschland zu bauen und zu nutzen.

    Insgesamt nehmen 14 Länder an dem Projekt im vermutlichen Gesamtwert von einer Milliarde Euro teil. Deutschland ist der größte Investor. Eine mehr als drei Kilometer lange Anlage soll bis 2014 entstehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren