21:48 26 September 2017
SNA Radio
    Wissen

    Japanisches Elektroauto kann am weitesten fahren

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 3001

    Japanisches Elektroauto ist 555 Kilometer ohne Nachladung gefahren und hat somit den Weltrekord des amerikanischem Elekrtroautos geschlagen, schreibt die japanische Presse.

    TOKIO, 18. November (RIA Novosti). Japanisches Elektroauto ist 555 Kilometer ohne Nachladung gefahren und hat somit den Weltrekord des amerikanischem Elekrtroautos geschlagen, schreibt die japanische Presse.

    Das neue Elektroauto wurde unter Beteiligung des Reifenherstellers Toyo Tires und der gesellschaftlichen Organisation "Japanischer Elektroauto-Klub" auf der Basis des Daihatsu hergestellt. Das Elektromobil legte die Strecke von 555,6 Kilometern von Tokio nach Osaka zurück, was allerdings 4400 Meter weniger sind als geplant war.

    Die Organisatoren der Rallye wollen trotzdem ihren Rekord im Guiness-Buch festhalten. Toyo Tires stellte für das Elektroauto seine neuste Technologie bereit - Reifen, die den Energieverbrauch reduzieren.

    Das Unternehmen Sanyo lieferte Lithium-Batterien, die dank der neuen Anordnung von Elementen im Akku länger ohne Nachladung arbeiten können.

    Der vorangegangene Weltrekord von 501 Kilometern wurde am 27. Oktober dieses Jahres in Australien von dem amerikanischen Elektroauto Tesla Motors aufgestellt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren