19:54 15 November 2018
SNA Radio
    Wissen

    Proton-Rakete mit drei GLONASS-Satelliten gestartet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    Russisches Navigationssystem GLONASS (170)
    0 0 0

    Russland hat am Donnerstag drei Satelliten für sein Navigationsnetz GLONASS ins All gestartet. Eine Proton-Trägerrakete hob vom Weltraumraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab.

    Russland hat am Donnerstag drei Satelliten für sein Navigationsnetz GLONASS ins All gestartet. Eine Proton-Trägerrakete hob vom Weltraumraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab.

    Der von den russischen Weltraumtruppen kontrollierte Start sei erfolgreich verlaufen, sagte ein Militärsprecher RIA Novosti.

    Zurzeit sind 21 GLONASS-Satelliten im Betrieb. Um eine globale Navigation zu sichern, sind 24 Satelliten erforderlich. 18 reichen aus, um das russische Territorium abzudecken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russisches Navigationssystem GLONASS (170)