15:32 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Sojus-Kapsel mit drei ISS-Raumfahrern in Kasachstan sicher gelandet

    Sojus-Kapsel mit drei ISS-Raumfahrern in Kasachstan sicher gelandet

    © Sputnik / Anton Denisov
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Mit eintägiger Verspätung ist die russische Sojus-Kapsel TMA-18 mit drei Raumfahrern von der Internationalen Raumstation ISS am Samstagmorgen in der zentralasiatischen Republik Kasachstan sicher gelandet.

    Mit eintägiger Verspätung ist die russische Sojus-Kapsel TMA-18 mit drei Raumfahrern von der Internationalen Raumstation ISS am Samstagmorgen in der zentralasiatischen Republik Kasachstan sicher gelandet.

    Das teilte die Flugleitzentrale in der Stadt Koroljow bei Moskau mit. Erstmals in der Geschichte der ISS sei die Rückkehr einer Besatzung verschoben worden. Als Ursache für die am Freitag missglückte Abkopplung nannten russische Fachleute ein Fehlsignal des Bordcomputers.

    Die Besatzung - die russischen Raumfahrer Alexander Skworzow und Michail Kornijenko sowie US-Astronautin Tracy Caldwell Dyson - ist nach der Landung wohlauf. Skworzow und Kornijenko werden demnächst von Baikonur nach Koroljow geflogen werden. Dyson soll gleich nach der Landung die Heimreise antreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren