01:11 18 November 2018
SNA Radio
    Wissen

    Raumschiff „Gagarin“ mit neuer ISS-Besatzung gestartet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 01

    Wie ein RIA-Novosti-Korrespondent vom „Gagarin“-Startplatz berichtet, ist die Trägerrakete Sojus-FG mit dem Raumschiff „Gagarin“ (Sojus TMA-21) von Baikonur zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet.

    Wie ein RIA-Novosti-Korrespondent vom „Gagarin“-Startplatz berichtet, ist die Trägerrakete Sojus-FG mit dem Raumschiff „Gagarin“ (Sojus TMA-21) von Baikonur zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet.

    An Bord befinden sich die russischen Kosmonauten Alexander Samokutjajew und Andrej Borissenko sowie der US-Astronaut Ronald Garan. Die Raumfahrer werden ein halbes Jahr auf der ISS arbeiten.

    Der Start erfolgte zu der berechneten Zeit. Die Besatzung meldete, dass ihr Befinden gut und an Bord des Raumschiffes alles in Ordnung sei.

    Ein Plüschhündchen, das Schiffskommandant Samokutjajew als Maskottchen mit ins All genommen hat, zeigte der Crew den Eintritt in die Schwerelosigkeit an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren