19:27 22 November 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland lässt sich neuen Weltraumbahnhof Milliarden kosten

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 41 0 0

    Russland gibt in den nächsten drei Jahren voraussichtlich 46 Milliarden Rubel (mehr als eine Milliarde Euro) für den Bau des neuen Weltraumbahnhofs Wostotschny im Fernen Osten aus.

    Russland gibt in den nächsten drei Jahren voraussichtlich 46 Milliarden Rubel (mehr als eine Milliarde Euro) für den Bau des neuen Weltraumbahnhofs Wostotschny im Fernen Osten aus.

    Das teilte das Finanzministerium mit. Mit dem Geld sollen vor allem die Planungsarbeiten sowie die Errichtung der Versorgungsinfrastruktur finanziert werden.

    Der neue Raketenstartplatz soll im Gebiet Amur nahe der Stadt Uglegorsk entstehen. Baubeginn ist für 2012 geplant. Die erste Rakete soll bereits im Jahr 2015 vom neuen Weltraumbahnhof starten. Drei Jahre später soll der erste bemannte Start folgen. Derzeit nutzt Russland vor allem das in Kasachstan gepachtete Kosmodrom Baikonur.

    Wladimir Popowkin, Chef der Russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, hatte den Kostenaufwand für den Bau des Weltraumbahnhofs Wostotschny auf umgerechnet rund 5,9 Milliarden Euro geschätzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren