08:52 21 November 2017
SNA Radio
    Die Internationale Raumstation (ISS)

    Roskosmos will ISS bis 2028 in Betrieb lassen

    © NASA.
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 610

    Die Internationale Weltraumstation ISS wird möglicherweise bis 2028 auf seiner Umlaufbahn bleiben. Russlands Raumfahrtagentur Roskomos erwägt eine Fortsetzung des Betriebs der ISS über den bisherigen Planungshorizont 2020 hinaus.

    Die Internationale Weltraumstation ISS wird möglicherweise bis 2028 auf seiner Umlaufbahn bleiben. Russlands Raumfahrtagentur Roskomos erwägt eine Fortsetzung des Betriebs der ISS über den bisherigen Planungshorizont 2020 hinaus.

    „Die Experten wurden beauftragt, den möglichen Betrieb bis zum Jahr 2028 zu prüfen“, sagte der Chef für bemannte Weltraumflüge bei Roskosmos, Alexej Krasnow, am Dientag.

    Ursprünglich sollte die ISS bis 2015 in Betrieb bleiben. Danach hatten sich die internationalen Partner darauf geeignet, die Raumstation erst 2020 im Meer zu versenken.

    Krasnow zufolge soll die ISS künftig als eine Plattform für den Zusammenbau von kleinen Forschungsanlagen genutzt werden. „Auch wenn es vielleicht kleine Satelliten werden, können sie von der ISS auf verschiedene Umlaufbahnen geschickt werden“, so Krasnow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren