02:35 20 August 2017
SNA Radio
    Wissen

    Satellit früher als geplant im All ausgesetzt

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 101

    Der vom Raumbahnhof Baikonur gestartete Kommunikationssatellit Jamal-402 ist etwas früher als vorgesehen im All ausgesetzt worden, teilte die russische Weltraumbehörde Roskosmos am Sonntag früh auf ihrer Webseite mit.

    Der vom Raumbahnhof Baikonur gestartete Kommunikationssatellit Jamal-402 ist etwas früher als vorgesehen im All ausgesetzt worden, teilte die russische Weltraumbehörde Roskosmos am Sonntag früh auf ihrer Webseite mit.
     
    Vor dem Einschuss in seine berechnete Umlaufbahn hat sich der Satellit vier Minuten früher als vorgesehen von seiner Trägerrakete losgelöst. Der Satellit soll noch in den berechneten Standpunkt gesteuert und anschließend in Betrieb genommen werden, hieß es.
     
    Eine Proton-M-Trägerrakete mit dem Satelliten an Bord hatte am Samstag um 14:13 Uhr MEZ vom Raumbahnhof Baikonur abgehoben.