20:42 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Wissen

    Russland plant für Frühling zehn Weltraumstarts

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland will im kommenden Frühjahr zehn Raumapparate von drei Raumbahnhöfen ins All befördern, verlautet aus der russischen Raumfahrtbehörde am Mittwoch.

    Russland will im kommenden Frühjahr zehn Raumapparate von drei Raumbahnhöfen ins All befördern, verlautet aus der russischen Raumfahrtbehörde am Mittwoch.

    Zwei Starts seien für März, vier für April und vier für Mai geplant, hieß es. Sieben Raumapparate werden dabei vom Weltraumbahnhof  Baikonur  in Kasachstan, zwei vom nordrussischen Plessezk im Gebiet Archangelsk und einer von Kourou in Französisch-Guayana abheben.

    Die russische Raumfahrt wird in jüngster Zeit von einer Pannenserie verfolgt. Am 1. Februar war nach einem Fehlstart die Trägerrakete Zenit-3SL, die einen US-Kommunikationssatelliten ins All bringen sollte, in den Pazifik gestürzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren