09:37 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Wissen

    Russisch-amerikanisches ISS-Team zur Erde zurückgekehrt

    Wissen
    Zum Kurzlink
    Russisches Raumfahrtprogramm (250)
    0 0 0

    Die Roskosmos-Raumflieger Oleg Kotow und Sergej Rjasanski sowie der Nasa-Astronaut Michael Hopkins sind am Dienstagmorgen mit einem Landeapparat des bemannten Raumschiffs Sojus TMA-10M in Kasachstan zur Erde zurückgekehrt, teilt der Flugleitzentrum mit.

    Die Roskosmos-Raumflieger Oleg Kotow und Sergej Rjasanski sowie der Nasa-Astronaut Michael Hopkins sind am Dienstagmorgen mit einem Landeapparat des bemannten Raumschiffs Sojus TMA-10M  in Kasachstan zur Erde zurückgekehrt, teilt der Flugleitzentrum mit. 

    Wie es hieß, hat die Besatzung der Internationalen Weltraumstation ISS die Landung normal überstanden. 

    Kotow und Rjasanski hatten während des Flugs einen Weltraumspaziergang mit der Olympia-Fackel unternommen. Außerdem stellten sie einen neuen Landesrekord: Ihr Einsatz im freien Weltraum in Raumfliegeranzügen aus russischer Produktion dauerte acht Stunden und zehn Minuten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russisches Raumfahrtprogramm (250)