08:58 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Wissen

    Sojus-Kapsel mit internationaler Besatzung in Kasachstan gelandet

    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Kapsel des Raumschiffes Sojus TMA-12M mit der ISS-Besatzung ist im vorberechneten Raum, ungefähr 147 Kilometer südöstlich der kasachischen Stadt Dscheskasgan, gelandet, wie ein Sprecher des Flugleitzentrums RIA Novosti mitteilte.

    Die Kapsel des Raumschiffes Sojus TMA-12M mit der ISS-Besatzung ist im vorberechneten Raum, ungefähr 147 Kilometer südöstlich der kasachischen Stadt Dscheskasgan, gelandet, wie ein Sprecher des Flugleitzentrums RIA Novosti mitteilte.

    Nach dem 170-tägigen Aufenthalt im Weltraum sind die russischen Kosmonauten Alexander Skworzow und Oleg Artemjew sowie der Nasa-Astronaut Steven Swanson zur Erde zurückgekehrt.

    Auf der Internationalen Raumstation (ISS) arbeiten weiter der Russe Maxim Surajew, der Amerikaner Reid Wiseman und der Europäer Alexander Gerst.

    Der Start einer neuen ISS-Expedition, der die russischen Kosmonauten Alexander Smokutjajew und Jelena Serowa sowie der Nasa-Astronaut Barry Wilmore angehören, ist für den 26. September vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) mit dem Raumschiff Sojus TMA-14M vorgesehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren