01:45 11 Juli 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    20
    Abonnieren

    Beim Absturz des privaten Raumflugzeugs „SpaceShip Two“ (SS2) ist einer der beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite Pilot sei verletzt worden, teilte das Unternehmen Virgin Galactic am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

    Beim Absturz des privaten Raumflugzeugs „SpaceShip Two“ (SS2) ist einer der beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite Pilot sei verletzt worden, teilte das Unternehmen Virgin Galactic am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

    Bei einem Testflug sei es zu technischen Problemen gekommen, hieß es. Weitere Angaben machte die Firma zunächst nicht. Zuvor hatte sie einen Testflug in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat Kalifornien angekündigt. Mit dem „SpaceShip Two“ will Virgin Galactic Weltraumflüge für Privatpersonen anbieten.

    Das war bereits eine zweite schwere Panne der US-Raumfahrt innerhalb einer Woche. Am Dienstag war die Trägerrakete Antares mit dem privaten Raumfrachter Cygnus wenige Sekunden nach dem Start explodiert. Cygnus sollte mehr als zwei Tonnen Nutzlast für das US-amerikanische Segment der Internationalen Raumstation ISS bringen.

     

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn