07:52 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 414
    Abonnieren

    Roskosmos hat sich zum Ziel gesetzt, noch in diesem Jahr bei den fundamentalen Weltraumforschungen weltweit in Führung zu gehen. Insbesondere bei Mond- und Marsprogrammen visiert die russische Raumfahrtbehörde eine Vorreiter-Rolle an, wie Roskosmos-Chef Igor Komarow am Dienstag sagte.

    Das Hauptanliegen für 2015 sei es, „in den wichtigsten Bereichen der fundamentalen Weltraumforschungen Führungspositionen einzunehmen, vollwertig an internationalen Projekten zur Erforschung und Nutzung des Weltraums teilzunehmen, einschließlich der Mond- und Marsmissionen sowie Flüge zu anderen Planeten unseres Sonnensystems“, sagte Komarow nach Angaben seines Presseamtes. Dem Roskosmos-Chef zufolge will Russland spätestens 2030 Menschen zum Mond schicken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Roskosmos: Russland gibt ISS 2024 auf und baut eigene Weltraumstation
    Bizarre Geräte für Mars-Flüge: Russland vs. USA
    Mondprogramm: Russland baut wegen Zweckmäßigkeit zuerst 80-Tonnen-Trägerrakete
    Tags:
    Roskosmos, Igor Komarow, Russland