Widgets Magazine
12:19 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Progress

    Absturz von Progress-Trümmern am Freitag über Indischem Ozean möglich

    © Foto: NASA
    Wissen
    Zum Kurzlink
    Missglückte Mission des Raumfrachters Progress M-27M (16)
    0 102
    Abonnieren

    Die nicht verglühten Reste des russischen Raumtransporters Progress M-27M werden möglicherweise am Freitag in den Indischen Ozean abstürzen, wie RIA Novosti am Donnerstag inoffiziell aus Fachkreisen erfuhr.

    „Die Progress-Trümmer werden voraussichtlich am Freitag in den Indischen Ozean vor der Küste von Afrika (nördlich von Madagaskar) niedergehen“, hieß es.

    Wie der Pressedienst der russischen Weltraumbehörde Roskosmos mitteilte, wird die Progress höchstwahrscheinlich zwischen 00:13 und 04:51 Uhr MESZ am Freitag abstürzen. Der vermutliche Absturzort wurde nicht angegeben.

    Der unbemannte Transporter sollte ursprünglich Lebensmittel, technisches Gerät sowie Post und Geschenke für die ISS-Crew zur Internationalen Raumstation bringen, war jedoch auf dem Weg dorthin auf eine höhere Umlaufbahn und außer Kontrolle geraten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Missglückte Mission des Raumfrachters Progress M-27M (16)

    Zum Thema:

    NASA: Vorfall mit „Progress M-27M“ nicht kritisch für ISS
    Progress M-27M wird ab 8. Mai nicht mehr existieren - Raumfahrtbehörde
    Manuelle Ankopplung von Progress-Raumschiff kaum möglich - Quelle
    Roskosmos: Russland gibt ISS 2024 auf und baut eigene Weltraumstation
    Tags:
    Internationale Raumstation ISS, Progress M-27M, Roskosmos