Widgets Magazine
07:23 17 Juli 2019
SNA Radio
    Landung der Sojus-Kapsel in Kasachstan

    Neuer Rekordhalter im Weltraum in Kasachstan gelandet

    © REUTERS / Bill Ingalls/NASA
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1593

    Drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation (ISS)- der neue Rekordhalter für Langzeitflüge im Weltall Gennadi Padalka (Roskosmos), der erste kasachische Raumfahrer Aidyn Aimbetow und der erste dänische Astronaut, Andreas Mogensen, - sind am Samstag auf die Erde zurückgekehrt, wie das russische Flugleitzentrum bei Moskau mitteilte.

    Die Sojus-Kapsel landete sicher in der kasachischen Steppe.

    Im Landungsraum waren rund 200 Soldaten, 14 Hubschrauber vom Typ Mi-8, vier Flugzeuge An-12 und An-16 und 15 Einheiten Technik im Einsatz.

    Padalka war am 27. März zu seinem fünften Raumflug zur ISS angetreten. Seine gesamte Flugzeit beträgt 877 Tage.

    In der Nacht zum 29. Juni hatte Padalka den bisherigen Rekord des russischen Kosmonauten Sergej Krikaljow von 803 Tagen geschlagen.

    An Bord der ISS sind die russische Kosmonauten Sergej Wolkow, Oleg Kononenko und Michail Kornijenko, die US-Astronauten Scott Kelly und Chell Lindgren sowie der japanische Astronaut Kimiya Yui verblieben.

    Mitte Dezember sollen sich Juri Malentschenko (Roskosmos), Timothy Kopra (NASA) und Timothy Peake (ESA) ihnen anschließen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Raumfahrtexperte schließt Auswirkung von Differenzen mit Westen auf ISS nicht aus
    ISS-Betrieb: USA sind noch lange auf russische Raketen angewiesen
    Russische ISS-Kosmonauten beginnen Außeneinsatz
    Erster dänischer Astronaut: ISS steht außerhalb der Politik
    Tags:
    Weltall, Internationale Raumstation ISS, Sojus-Raumschiff, ESA, NASA, Roskosmos, Sergej Krikaljow, Aidyn Aimbetow, Timothy Kopra, Juri Malentschenko, Timothy Peake, Oleg Kononenko, Chell Lindgren, Kimiya Yui, Sergej Wolkow, Gennadi Padalka, Andreas Mogensen, Scott Kelly, Michail Kornijenko, Kasachstan