09:56 18 Januar 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    5544
    Abonnieren

    Nasa-Forscher haben ein neues „Selbstporträt” des Marsrovers Curiosity zusammengestellt – diesmal vor dem Hintergrund der Düne Namib.

    „Das Marsfahrzeug Curiosity vervollkommnet mit einer neuen Fotoaufnahme die Selfie-Kunst“, heißt es in einem Twitter-Microblog der US-Weltraumbehörde.

    ​​Das Bild wurde aus 57 Fotoaufnahmen, die am 19. Januar zur Erde übermittelt worden waren, nach einem Mosaik-Verfahren zusammengestellt. Dank dieser Technologie ist der Rover-Arm mit der daran befestigten MAHLI-Kamera nicht zu sehen.

    Das ist bereits das vierte Selfie-Bild der Curiosity. Die ersten drei Aufnahmen stammen von früheren Einsatzorten des Marsfahrzeuges.

    Die Curiosity war im November 2011 von der Erde gestartet und am 6. August 2012 im Gale-Krater unweit des Mars-Äquators niedergegangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    Tags:
    NASA, USA