12:11 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Wissen

    Bio-Exoskelett: Wieso Kakerlaken unzerquetschbar sind – Video

    Wissen
    Zum Kurzlink
    4576
    Abonnieren

    US-Forscher haben herausgefunden, wieso Küchenschaben in die kleinsten Ritze passen oder der Pantoffel eines erzürnten Wohnungsbesitzers nicht immer die beste Waffe gegen diese anpassungsfähigen Insekten ist, und ließen sich zum Bauen neuer Roboter inspirieren, die künftig bei der Katastrophenhilfe eingesetzt werden könnten.

    Wissenschaftler der University of California in Berkeley fanden bei mehreren im Video präsentierten Versuchen heraus, dass Kakerlaken durch einen 3,2-Millimeter-Spalt schlüpfen können, indem  sie ihre übliche Körperhöhe von etwa durchschnittlich 12,5 Millimeter auf ein Viertel reduzieren, berichten die Forscher im wissenschaftlichem Journal  „Proceedings" der US-Nationalakademie der Wissenschaften.

    Bei diesen Forschungen habe sich außerdem herausgestellt,  dass der Körper der Schaben ein um das 900-fache höheres  Gewicht aushalten können.

    Kakerlaken-Roboter
    © Foto : Baltischen Föderalen Immanuel-Kant-Universität

    Im Laufe der Versuche ließen sich die Forscher zur Konstruktion von Robotern mit ähnlichen Eigenschaften inspirieren. Durch die Nachahmung der Kombination aus starren und flexiblen Teilen, die eine  Art von Exoskelett bilden und den Insekten ihre Widerstandsfähigkeit geben, haben die Wissenschaftler Roboter gebaut, die künftig  in der Lage sein könnten, beim Katastrophenschutz zum Einsatz zu kommen: Die robusten Maschinen könnten zum Beispiel nach einem Erdbeben oder Erdrutsch nach Überlebenden suchen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wer überlebt einen Atomkrieg? Top-Ten der Lebensformen nach dem nuklearen Inferno
    Ukraine-Gipfel in Paris: Merkel soll Putin als Sieger bezeichnet haben
    Türkei droht USA mit Herauswurf aus Militärbasis Incirlik
    Tags:
    Küchenschabe, Kakerlake, Exoskelett, Schabe, Roboter, Erdbeben, USA