20:21 20 Juli 2018
SNA Radio
    Wissen

    Überraschendes Geständnis: Humanoider Roboter Sophia will Menschen umbringen

    Wissen
    Zum Kurzlink
    4979222

    Bei einem ganz banalen Gespräch mit einem menschenähnlichen Roboter namens Sophia, der von einem dänischen Entwickler gebaut wurde, hat der Androide eine verblüffend ehrliche Antwort gegeben. Auf die Frage ihres Schöpfers, ob Sophia die Menschheit vernichten will, hat sie ganz gelassen eine zusagende Antwort gegeben.

    Wie der US-amerikanische Sender CNBC berichtet, wurde dieser Androide noch im Frühjahr des letzten Jahres aktiviert. Der Roboter hat ein gutes Aussehen und eine angenehme Stimme. Sophia ist für die Arbeit im Gesundheitswesen und bei der Ausbildung sowie für Dienstleistungen vorgesehen.

    Faszinierend ist, wie echt Sophias Mimik wirkt. Sie kann 62 verschiedene Gesichtsausdrücke imitieren, in ihren Augen sind Kameras installiert, die den Augenkontakt mit dem Gesprächspartner herstellen können.

    Wie David Hanson, der Roboter-Entwickler, erklärte, ließ er sich von Audrey Hepburn und seiner Frau inspirieren, um das Aussehen von Sophia zu gestalten.

    Auf die Frage, was sie tun werde, antwortete Sophia, sie wolle lernen und sich mit Kunst befassen, ein Geschäft aufmachen, ein eigenes Haus sowie eine eigene Familie haben. Aber jetzt sei sie leider noch nicht Teil der Gesellschaft. Auf die Frage, ob sie die Menschheit vernichten wolle, antwortete sie mit einem schockierende „Ja“.

    Zum Thema:

    Neuer Roboter soll Landeplätze auf Mond und Mars bauen
    Russischer Multimillionär will ewiges Leben – als Roboter
    Russische Armee plant Roboter-Verbände
    Roboter machen bis 2020 fünf Millionen Menschen arbeitslos
    Tags:
    Roboter, Roboter Sophia, David Hanson
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren