Widgets Magazine
17:43 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Anti-Krebs-Medikamente

    Wissenschaftler: Ehe erhöht Heilungschancen bei Krebs

    © AP Photo / Stephan Savoia
    Wissen
    Zum Kurzlink
    5243
    Abonnieren

    In einer Ehe lebende Tumorpatienten haben größere Chancen auf eine Heilung, wie Wissenschaftler von der University of California in San Diego herausgefunden haben.

    In dem Bericht wurden seit 2012 etwa 800 000 Tumorpatienten mit einem hohen Todesfallrisiko aus dem US-Bundesstaat Kalifornien analysiert.

    Aus den Ergebnissen der Forschung geht hervor, dass die Ehe sowohl Frauen als auch Männer positiv beeinflusst. Jedoch unterscheidet sich die Effektivität einer Ehe bei der Krebsbekämpfung je nach Geschlecht, Rasse und ethnischer Zugehörigkeit. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Ehe bei den Patienten mit nicht lateinamerikanischer Abstammung die höchste Wirkung auf den Heilungsprozess hatte.

    Bei Junggesellen ist die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu sterben, um 24  Prozent höher, als bei verheirateten Männern. Die Todesrate bei ledigen Frauen lag um 17 Prozent höher, als bei Frauen in einer Ehe.

    Tumorzellen bei Brustkrebs
    Emiko Paul, Quade Paul, Echo Medical Media; Ron Gamble, UAB Insight
    Jetzt müssen die Forscher herausfinden, wie die Ehe bei der Heilung hilft. Möglicherweise handelt es sich um soziale Unterstützung — in Situationen, in denen jemand in der Ehe bei Depressionen Hilfe von seinem Partner bekommt, bei Symptomen einer Krankheit zum Arztbesuch motiviert oder daran erinnert wird, rechtzeitig Medikamente zu nehmen, hob Maria Elena Martinez von der kalifornischen Universität hervor. Nach Ansicht der Professorin unterstrich diese Forschung, inwiefern ledige Patienten Unterstützung von Freunden, Familienangehörigen und Ärzten brauchen.

    Bernard Rachet von der London School of Hygiene und Tropical Medicine hob hervor, dass die Forschung bis zur Reform des Gesundheitswesens und des Versicherungsschutzes von Patienten (auch bekannt als „Obamacare“) durchgeführt worden sei. Ihm zufolge haben die Forscher nicht berücksichtigt, wann die Patienten geheiratet oder sich scheiden lassen haben — vor oder nach der Diagnose, ob sie eine offene Beziehung führten oder irgendwelche andere Erkrankungen außer Krebs hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Killerzellen im Kampf gegen Krebs in 3D Aufnahmen
    Von Krebs geheilter Karel Gott will wieder auf die Bühne
    Krebs durch Babypuder: J&J muss millionenschwere Entschädigung zahlen
    Tags:
    Kalifornien