Widgets Magazine
01:13 24 Juli 2019
SNA Radio
    Foto von der ISS

    Russland fördert Effizienz künftiger ISS-Missionen

    © Foto: Roskosmos/Sergey Volkov
    Wissen
    Zum Kurzlink
    Russisches Raumfahrtprogramm (250)
    0 152

    Russland will seinen Bereich der internationalen Raumstation ISS mit neuen Module ausstatten, um die Raumstation bei kommenden Weltraummissionen effektiver nutzen zu können, wie der Vize-Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Sergej Saweljew, mitteilte.

    „Wir planen, unsere russischen Segmente nachzurüsten sowie neue Module zur ISS starten zu lassen, um dem russischen Bereich mehr Möglichkeiten zur effektiverer Nutzung der Raumstation zu bieten und neue Technologien zu entwickeln, wie es auch unsere amerikanischen Partner tun. Diese Technologien sollen künftigen Missionsflügen in andere Umlaufbahnen und ins fernere All möglich machen“, so Saweljew nach den Verhandlungen mit der NASA-Führung in Washington.

    Diese Gespräche erörterten laut Saweljew die Möglichkeiten einer effektiveren Tätigkeit an Bord der ISS durch den Einsatz russischer Technologien und die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russisches Raumfahrtprogramm (250)

    Zum Thema:

    Russische Forscher bauen Nano-Satelliten für ISS-Projekt
    Raumstation ISS - Russische Kosmonauten beim Außeneinsatz im All - VIDEO
    Außeneinsatz im All - Reparaturarbeiten an ISS (VIDEO)
    Sieben russische Raumschiffe fliegen 2016 zur ISS – Weltraumbеhörde
    Tags:
    Internationale Raumstation ISS, Roskosmos, NASA, Sergej Saweljew