SNA Radio
    Ring-Galaxis im Südhimmel

    Weltraum-Kollision: Neue Ring-Galaxis im Südhimmel entdeckt

    © Foto : ESO
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 137
    Abonnieren

    Die Europäische Südsternwarte hat Fotoaufnahmen einer neuen Ring-Galaxis veröffentlicht, die infolge eines kosmischen Verkehrsunfalls entstanden ist, wie die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ berichtet.

    Auf dem Bild soll eine Ring-Galaxie im Sternbild des Schiffssegels zu sehen sein. Die neue Galaxie sei ein heller dichter Kern, umgeben von einem hellblauen Gas- und Sternenring. Derartige Objekte entstünden, wenn eine kleine Angreifer-Galaxie das große Zentrum der Welteninsel mit ungeheurer Geschwindigkeit durchdringt.

    „Dieser kosmische Raser erzeugt beim Aufprall eine mächtige Stoßwelle, die sich nach allen Seiten ausbreitet“, heißt es auf der Seite der ESO, der Europäischen Organisation für Astronomieforschung in der südlichen Hemisphäre (European Organisation for Astronomical Research in the Southern Hemisphere). Die Welle verdränge Gas an der Peripherie. Dieses verdichte sich, woraus sich wieder Sterne bildeten, erklärten die Forscher.

    Die Besonderheit der entdeckten Galaxis bestehe darin, dass sie mindestens zwei Ringe aufweise. Dies deute darauf hin, dass der Zusammenstoß sich vor langer Zeit ereignet habe, mutmaßen die Wissenschaftler.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hubble-Teleskop entdeckt „Kannibalen“-Galaxie
    Astronomie: Hellste Supernova in Beobachtungsgeschichte des Weltalls entdeckt
    Die Flucht aus der Galaxis
    Tags:
    ESO, Ring-Galaxie