05:23 22 Juli 2018
SNA Radio
    ESA-Astronaut Alexander Gerst (Archivbild)

    Alexander Gerst wird erster deutscher ISS-Kommandant

    © RIA Novosti . Konstantin Chalabov
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 115

    Der ESA-Astronaut Alexander Gerst wird erster deutscher Kommandant der Internationalen Raumstation ISS. „Das ist eine tolle Sache für mich“, sagte der 40-Jährige am Mittwoch in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

    Gerst hatte bereits 2014 erstmals ein halbes Jahr auf der ISS 400 Kilometer über der Erde verbracht und damals mit seinen Twitter- und Facebook-Einträgen viele Menschen bewegt. Seine zweite, ebenfalls sechsmonatige Mission, soll im Mai 2018 starten.

    Am ISS-Projekt sind Russland, die USA, Japan, Kanada und elf europäische Länder beteiligt. Geplant ist, dass Gerst bei seiner neuen Mission auch am Experiment ESA MARES mitmacht. Das Ziel ist, die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf menschliche Muskeln zu untersuchen.

    Klappt alles, wird Gerst der vierte Deutsche mit mindestens zwei Raumflügen sein. Deutscher Rekordhalter ist Ulf Merbold, der zwischen 1983 und 1994 dreimal im Erdorbit gearbeitet hatte.

     

    Zum Thema:

    ISS absolviert Jubiläumsflug: zum 100 000. Mal rund um die Erde
    Weltraummüll beschädigt Bordfenster der ISS
    Rauschen des Waldes? Nein, der ISS! – Schwede hört Kosmonauten-Interview per Funk ab
    Russland fördert Effizienz künftiger ISS-Missionen
    Tags:
    Alexander Gerst
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren