Widgets Magazine
11:30 21 August 2019
SNA Radio
    Riesige Marinebasis vor Griechenlands Küste im Meer entdeckt

    Riesige Marinebasis vor Griechenlands Küste im Meer entdeckt

    © Foto : University of Copenhagen/Bjørn Lovén
    Wissen
    Zum Kurzlink
    31522

    Ein dänisch-griechisches Archäologen-Team hat vor Athen einen großen Militärhafen aus dem Altertum entdeckt. Die ca. 2500 Jahre alte Anlage soll der größte bislang gefundene Militärstützpunkt der Antike sein.

    Die Forscher unter Leitung von Bjørn Lovén von der Universität Kopenhagen stießen bei der Untersuchung des Meeresgrundes auf sechs riesige Docks. Jedes von ihnen ist rund 50 Meter lang und sieben bis acht Meter breit und steht auf einem soliden Fundament, teilte die Universität mit.

    Das mithilfe der Radiokarbonmethode bestimmte Alter beeindruckt: 493 Jahre vor Christi-Geburt. Die Forscher sind überzeugt: Es handelt sich um den größten Seestützpunkt der Antike, der je entdeckt wurde. Die Basis, die die Griechen offenbar für den Schutz vor den Persern bauten, bot Hunderten Trieren (Dreiruderer) Platz. Sie soll bei der legendären Seeschlacht von Salamis (480 v. Chr.) eine Rolle gespielt haben, mutmaßen die Forscher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mysterium am Meeresgrund: Antike Stadt entpuppt sich als Bakterienkolonie
    Seltsamer Fund: 800 Jahre altes „Handy“ in Österreich entdeckt
    Tags:
    Athen, Griechenland