Widgets Magazine
02:40 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Gehirn

    Wissenschaftler entdecken rätselhafte Tunnel im Menschenhirn

    © Fotolia / Andrea Danti
    Wissen
    Zum Kurzlink
    21184
    Abonnieren

    Wissenschaftler an den Universitäten Calgary und Alberta in Kanada haben eine Verbindungsart zwischen Neuronen ermittelt, die für die moderne Wissenschaft prinzipiell neu ist, berichtet die Webseite BioRxiv unter Berufung auf die Forscher.

    Es handle sich dabei um Photonentunnel im Menschenhirn. Wie die Biologen bereits früher herausgefunden hatten, können die Nervenzellen Photonen ausstrahlen, welche Verbindungen zwischen Neuronen sichern können.

    Mithilfe der mathematischen Modellierung wurde festgestellt, dass die (elektrisch isolierenden) Myelinhüllen, die die Neuronenfortsätze umschließen, als Hohlleiter dienen können. Sie treten in Verbindung mit den von den Nervenzellen ausgestrahlten Biophotonen. Als Ergebnis entstehen im Menschenhirn optische Quantennetzwerke, die der Übertragung von Informationen dienen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Forscher: Gehirn hat Speicherkapazität wie das Internet
    Teile von Albert Einsteins Gehirn in London ausgestellt
    Tags:
    Kanada