17:40 14 November 2019
SNA Radio
    OSIRIS-REx

    NASA schickt Raumsonde zu für die Erde gefährlichstem Asteroiden

    © Wikipedia/ By NASA/GSFC
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 1414
    Abonnieren

    Die US-Raumfahrtbehörde NASA wird im September ein Raumfahrzeug zum Asteroiden Bennu schicken, heißt es in einer Mitteilung auf der NASA-Webseite. Der Himmelskörper kann die Erde im Nu in eine leblose Wüste verwandeln.

    Die Raumsonde OSIRIS-REx (Abkürzung für Origins, Spectral Interpretation, Resource Identification, Security-Regolith Explorer) soll auf der Oberfläche des Asteroiden Bennu 60 bis 2000 Gramm Bodenproben sammeln und sie zur Erde bringen. Mit der Mission wollen die Wissenschaftler besser verstehen, wie sich Planeten bilden und wie auf einem Himmelskörper Leben beginnen kann.

    Der Start von OSIRIS-REx-Start ist für den 8. September geplant. Das Raumfahrzeug solle den Asteroid 2018 erreichen und am 24. September 2023 zurückkehren, teilte der Leiter der Mission, Gordon Johnston, am Mittwoch mit.

    Der Durchmesser des Asteroiden beträgt mehr als 500 Meter, die eingeschätzte Aufprallgeschwindigkeit bei einem eventuellen Zusammenstoß mit der Erde kann mehr als 46.000 Stundenkilometer ausmachen. Im Bruchteil einer Sekunde kann der Himmelskörper die Erde in eine leblose Wüste verwandeln. Nach vorläufigen Angaben gibt es acht eventuelle Daten, an denen die Wahrscheinlichkeit einer Kollision des Asteroiden mit der Erde besonders hoch ist. Das kann aber nicht früher als 2169 geschehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Krieg der Sterne“ entdeckt: Weißer Zwerg bombardiert Roten Zwerg
    Forscher entdecken geheimnisvolles transneptunisches Objekt - VIDEO
    Wissenschaftler klären auf: So wird die Menschheit aussterben
    Seltene „Frankenstein“-Galaxie erwies sich als zählebig - Studie
    Tags:
    Raumfahrt, Erde, Asteroid, Probe, NASA, USA