05:25 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Donald Trump

    Psycho-Ranking: Was verbindet Hitler, Trump und Jesus?

    © AP Photo / Andrew Harnik
    Wissen
    Zum Kurzlink
    22667

    Der renommierte Psychologe Kevin Dutton von der Oxford-University hat ein Rating von Führungspersönlichkeiten mit Anzeichen der Psychopathie erstellt. Saddam Hussein und Donald Trump führen die Rangliste an, wie „The Independent“ am Dienstag, den 23. August berichtet.

    Der britische Psychologe hat den Psycho-Score in einer Studie anhand von Einstellungen und Äußerungen führender und historischer Persönlichkeiten erstellt.

    Mit 189 Punkten nimmt der ehemalige irakische Diktator Saddam Hussein den ersten Platz ein. Der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump kommt lediglich auf 171 Punkte und damit auf Platz vier – womit er Adolf Hitler jedoch um zwei Punkte übertrifft. Trumps Gegenkandidatin bei der Präsidentschaftswahl, Hillary Clinton, landete mit 151 Punkten auf dem elften Platz, direkt hinter Napoleon Bonaparte.

    Die Untersuchung basiert auf der PPI-R-Methode, die die Eigenschaften einer psychopathischen Persönlichkeit anhand von acht Kriterien erfasst. Dazu zählen beispielsweise Furchtlosigkeit, Stressresistenz und Kaltblütigkeit.

    Ob Held oder Schurke, im historischen Durchschnitt neigen Führungspersönlichkeiten mehr zur Psychopathie als gewöhnliche Menschen. Entscheidend sei der richtige Eigenschaften-Mix, unterstreicht der Autor der Studie: „Erhält jemand viele Punkte für Kaltblütigkeit, großen Einfluss und Furchtlosigkeit, könnte diese Person ein erfolgreicher Anführer sein. Kommt zu diesen Charakteristika aber der Hang zum Verurteilen anderer hinzu, könnte dieser Mensch zu einem Demagogen, der zu Völkermord neigt, verkommen“, erklärt der Wissenschaftler.

    Zuvor haben Psychologen Berufe gelistet, denen Menschen häufig nachgehen, die für Psychopathie anfällig sind – darunter Unternehmenschefs, Juristen, Journalisten, Verkäufer und Chirurgen.

    Die Präsidentschaftswahlen in den USA finden am 8. November statt. Jüngsten Umfragen zufolge übertrifft Clinton Trump in der Wählergunst um 5,5 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Psychologie, Napoleon Bonaparte, Donald Trump, Saddam Hussein, Hillary Clinton, Adolf Hitler, USA