14:02 14 August 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    4150
    Abonnieren

    Japanische Forscher von der Universität Tokio haben bestätigt, dass sich bei Säugetieren offenbar die Geburtenrate bei Vollmond erhöht. Dies berichtet die russische Zeitung „Rossijskaja Gaseta“.

    Bislang sollen die Wissenschaftler das Phänomen nur bei Kühen bestätigt haben. Dabei sei von 2011 bis 2013 die Geburtenrate bei Kühen auf einem Bauernhof in der Nähe der japanischen Hauptstadt untersucht worden. In diesen zwei Jahren seien insgesamt 428 Kälber geboren worden – die meisten kurz vor, während oder direkt nach Vollmond.

    Die konkrete Ursache dieses Phänomens bleibe allerdings ein Rätsel: Es sei noch unklar, was genau ein solch ungewöhnliches Muster tatsächlich hervorruft und wie es konkret mit dem Mondzyklus verbunden ist. Den Wissenschaftlern zufolge ist eine groß angelegte Studie notwendig, um dies herauszufinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Ex-Anwalt Trumps wirft US-Staatschef heimliche Absprachen mit Russland vor
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Tags:
    Vollmond, Japan