07:14 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Aliens

    Stephen Hawking: Aliens finden, bevor sie uns gefunden haben

    © Foto : Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    188275
    Abonnieren

    Stephen Hawking warnt die Menschheit vor Kontakten mit außerirdischen Zivilisationen. Nach Ansicht des britischen Astrophysikers sollten die Menschen nur nach Aliens suchen, um Zeit zu gewinnen und sich schützen zu können.

    In seiner neuen Show auf dem Portal CuriosityStream berichtet der Forscher über das von ihm betreute Projekt „Breakthrough: Listen“ zur Suche nach außerirdischem Leben, schreibt Cnet.

    „Einmal werden die Erdenbürger von einem ähnlichen Planeten ein Signal bekommen. Doch wir sollten uns nicht mit der Antwort beeilen.“ Denn ein Treffen mit einer hochentwickelten Zivilisation würde wie das Treffen von Columbus mit den Indianern aussehen, das für die Letzten bekanntlich kein gutes Ende genommen habe, warnt der Brite.

    Hawkings Projekt „Breakthrough Initiatives“ wird auf 100 Millionen US-Dollar geschätzt. Einer der Investoren ist der Russe Juri Milner, Miteigner des Internet-Unternehmens Mail.ru Group.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Astronomische Sensation: „Zweite Erde“ in unmittelbarer Nachbarschaft?
    Wenn Aliens zeitreisen? Grünlicher Energiestrahl aus dem Erdorbit gefilmt
    UFO im Nasa-Livestream: ISS im Visier von Aliens?
    Woher kommt das „Alien-Signal“? Russische Astronomen lüften Geheimnis
    Tags:
    Aliens, Stephen Hawking, Großbritannien