00:08 23 April 2018
SNA Radio
    414 Füße und vier Penisse: Gliedermonster in den USA entdeckt

    414 Füße und vier Penisse: Gliedermonster in den USA entdeckt

    © Foto : Paul Marek/Virginia Tech
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 2310

    Der neue Gliederfüßler gehört der Gattung Diplopoda an. Seine wissenschaftliche Bezeichnung lautet Illacme tobini, berichtet das Magazin „zooKeys“. Entdeckt wurde er im Sequoia-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien.

    Das neuentdeckte Kriechtier habe 336 Füße weniger als der Rekordhalter Illacme Plenipes mit 750 Füßen. Außerdem habe das niedliche Tierchen 200 Giftdrüsen und vier Penisse, die infolge der Evolution seiner Extremitäten entstanden sein sollen. Momentan untersuchten die Zoologen unerklärliche Wucherungen in der Mundhöhle.

    Die Wissenschaftler seien überzeugt, dass in den Marmorhöhlen des Nationalparks weitere bislang unentdeckte Arten leben. „Ich hätte nicht gedacht, dass wir die zweite Art von Gliederfüßern nur 150 Meilen von dem Ort entfernt entdecken, an dem vor über 90 Jahren die erste Art dieser Gattung aufgefunden wurde“, sagte ein Forscher, der an der Entdeckungsmission beteiligt war.

    414 Füße und vier Penisse: Gliedermonster in den USA entdeckt
    © Foto : Paul Marek/Virginia Tech
    414 Füße und vier Penisse: Gliedermonster in den USA entdeckt

    Die nächsten Verwandten des Tausendfüßlers leben in Indien und Afrika. Die Vorfahren dieses Insekts seien noch vor dem Dinosaurier-Zeitalter nach Nordamerika emigriert. Dort hätten sie vor 65,5 Millionen Jahren den Einschlag eines Riesenmeteorits und alle folgenden Naturkatastrophen überlebt.

    Tags:
    USA