03:08 15 November 2019
SNA Radio
    Wissen

    Kunst-Hirn komponiert Weihnachtslied über Fotos

    Wissen
    Zum Kurzlink
    126
    Abonnieren

    IT-Spezialisten der University of Toronto haben ein neuronales Netzwerk entwickelt, das Lieder schreiben kann – über Gegenstände, die auf Fotos abgebildet sind, berichtet die britische Zeitung „The Guardian“. Das Programm komponiert in Echtzeit eine Melodie und sucht passende Wörter dazu aus.

    Die Neuentwicklung basiert auf einem rekurrenten neuronalen Netz, das die Wissenschaftler zuvor zum Komponieren von Pop-Songs entwickelt hatten.

    Zuerst hatten die Softwarespezialisten dem Programm beigebracht, aus einer Datenbank mit 100 Stunden Musik einfache Melodien mit einem Tempo von 120 Beats pro Minute zusammenzustellen. Danach wurde das neuronale Netz darin ausgebildet, passende Wörter zur Eigenkomposition auszusuchen.

    Um dem Programm ein geeignetes Wörterbuch bereitzustellen, griffen die Wissenschaftler auf 51 Stunden Tonaufnahmen von Liedertexten ohne Musik zurück. Dabei nahmen sie nur Wörter in das Wörterbuch auf, die öfter als vier Mal in den Liedertexten vorkamen. Das ergab einen Wortschatz von insgesamt 3390 Wörtern. Daraus kann das Programm nun Songs mit einem Tempo von einem Beat pro Wort (bpw) komponieren.

    Jetzt haben die kanadischen Wissenschaftler dem neuronalen Netz sogar beigebracht, bestimmte Wörter mit Bildern von Gegenständen zu verknüpfen. Dafür haben sie Fotos mit Markern verwendet, die dem Computerprogramm einen Hinweis gaben, was genau auf der Aufnahme dargestellt ist. Nach ähnlichem Prinzip funktioniert auch das Textprogramm Taylor Swift.

    Wie das neue Netz mit seinen Aufgaben fertig wird, haben die Forscher anhand eines geschmückten Weihnachtsbaumes geprüft. Das Ergebnis ist ein etwas sonderbar anmutendes Lied, das man hier hören kann:

    Die Forscher planen, das neue Programm künftig mehrere Instrumente spielen und dadurch wesentlich kompliziertere Lieder komponieren zu lassen.

    Vor Kurzem hatten russische Wissenschaftler eine künstliche Intelligenz entwickelt, die dichten kann. Das Programm wurde eingesetzt, um einen Rock-Song zu komponieren. Auch die Spezialisten von Google Brain haben einer künstlichen Intelligenz dichterisches Talent verliehen, als sie das neuronale Netz darauf trainierten, menschliche Sprache zu erkennen. Außerdem ist jüngst ein neuronales Netz entwickelt worden, das Tweets im Stil des tschetschenischen Republikchefs Ramsan Kadyrow verfassen kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wir sehen uns, Zecke“: @Pegida2016 streitet mit künstlicher Intelligenz
    Trump wird neuer US-Präsident – sagt die künstliche Intelligenz
    Künstliche Intelligenz erkennt und überführt Verbrecher an ihren Tattoos
    Künstliche Intelligenz: Russland baut autonomes Führungssystem für Kampfroboter
    Tags:
    künstliche Intelligenz