09:36 21 September 2020
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    72942
    Abonnieren

    Russland will offenbar Affen zum Mars schicken. Das in Sotschi ansässige Forschungsinstitut für medizinische Primatologie (NIIMP) hat nach eigenen Angaben mit der Vorbereitung der Mission begonnen.

    „Makaken werden auf eine Reise zum Mars vorbereitet“, bestätigte NIIMP-Direktor Sergej Orlow am Donnerstag gegenüber russischen Medien. „Zuerst wird der Flug aber auf der Erde simuliert – im Institut für Kernforschung in Dubna.“

    Laut Orlow verfügt das nördlich von Moskau gelegene Kernforschungs-Institut über die technischen Möglichkeiten, „um Schwerelosigkeit und kosmische Strahlung zu simulieren.“

    Das NIIMP selbst unterhält in Sotschis Vorort Adler eine Affenzuchtfarm, in der diese Tiere nach Angaben des Instituts auf Weltraumflüge vorbereitet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    ESA: Russland an Absturz von Mars-Sonde nicht schuld
    Bemannter Mars-Flug vorläufig nicht notwendig – Experte
    Nasa: Flug zum Mars lebensgefährlich
    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    Tags:
    Sotschi, Russland