08:19 20 April 2019
SNA Radio
    Supermond, Weltraumbahnhof Baikonur

    Russland auf Kosmonauten-Suche: Wer will zum Mond fliegen?

    © Sputnik / Grigoriy Sisoev
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1360

    Russland will ein neues Kosmonauten-Team bilden, das als erstes zum Mond fliegen wird, teilt der Vizechef der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, Alexander Iwanow, mit. Die Bewerbungsfrist hat bereits begonnen.

    „Die Rekrutierung fängt heute, am 14. März, an und dauert bis zum Jahresende. Ende Dezember werden wir Bilanz ziehen“, sagte Iwanow. Roskosmos plane sechs bis acht Kandidaten auszuwählen. 

    Dabei werde weder das Geschlecht noch die Hautfarbe eine Rolle spielen. Das wichtigste sei die Qualifikation, sagte Sergej Krikaljow, der Chef für bemannte Roskosmos-Programme.

    Das Team wird als erstes mit dem neuen russischen Raumfahrtschiff „Federazija“ („Föderation“) fliegen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Weltraumbahnhof Baikonur: So wird eine Sojus-Rakete in Startposition gebracht
    Weltraumbahnhof Baikonur: Russische Sojus-Rakete nimmt Kurs auf ISS – VIDEO
    Wostotschny: Russlands neuster Weltraumbahnhof
    Wostotschny: Russlands erster nationaler Weltraumbahnhof
    Tags:
    Mondflug, Kosmonauten, Team, Rekrutierung, Raumfahrtschiff "Federazija", Mond, Russland