17:47 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Billiger und schneller: Russische Chemiker waschen Gold besser

    Billiger und schneller: Russische Chemiker waschen Gold besser

    © Wikipedia / History of Geo
    Wissen
    Zum Kurzlink
    5896
    Abonnieren

    Russische Chemiker haben zusammen mit Kollegen aus China eine neue Methode zur Goldgewinnung erarbeitet, die die Abbaukosten des Edelmetalls um rund ein Drittel reduzieren soll.

    Heutzutage wird Gold oft nicht mehr aus Klumpen oder Sand, sondern aus goldhaltigen Erzen mit Hilfe von Wasser und Isocyansäure erzeugt. Das sei zwar effektiv, braucht aber viel Zeit und Geld, so die Autoren von der russischen Nationalen Universität für Wissenschaft und Technologie MISiS.

    Die neue Technologie ähnelt der traditionellen, benutzt aber Ammoniak neben Isocyansäure. Dies soll nach Berechnungen der Chemiker die Erzeugungskosten um 30 bis 40 Prozent reduzieren und die Geschwindigkeit des Verfahrens vervier- bis verfünffachen. Dabei werde das Gold laut dem Forscherteam weniger anfällig für Schäden durch unerwünschte Begleitstoffe.

    Mehr zum Thema: Russische Physiker schaffen Kristalle mit anomalen optischen Eigenschaften

    Die Einführung dieser Technologie brauche auch keine immensen Ausgaben, teilten die Wissenschaftler mit. Die neue Methode habe sich in Goldbergwerken in Tadschikistan und im russischen Ural-Gebiet bereits als effektiv erwiesen. Ihre Verwendung habe es ermöglicht, die Abbauzeit auf ein Fünftel zu verkürzen.

    Dank dieser Technologie könne Gold nicht mehr nur aus Erz, sondern auch aus defekten oder alten Elektrogeräten gewonnen werden, behaupten die Chemiker.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinas größte Goldmine entdeckt – und ihr Wert geschätzt
    „Elixier der ewigen Jugend“ wirkt: Anti-Aging-Mittel aus Europa mit Erfolg getestet
    Forscher finden Formel für Mega-Sprengstoff
    Wissenschaftler sagen Russlands Naturkatastrophen vorher
    Tags:
    Forscher, Wissenschaft, Chemie, Abbau, Gold, China, Russland