Widgets Magazine
10:16 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Weltraum

    Aussichtsreiche „Super-Erde“ in Lebenszone entdeckt

    © Foto: NASA
    Wissen
    Zum Kurzlink
    2294
    Abonnieren

    Astronomen haben eine sogenannte „Super-Erde“ im Sternbild Walfisch entdeckt, berichtet das Magazin „Nature“. Dabei gehe es um einen Gesteinsplaneten mit einer dicken Atmosphäre, der die Bezeichnung LHS 1140b trage. Der Planet befinde sich in der sogenannten Lebenszone.

    „Es gibt Daten zur Beobachtung des Planeten LHS 1140b, dessen Radius um 1,4 Mal größer als der der Erde ist, und der sich um einen kleinen ruhigen Stern (LHS 1140) dreht“, so das Magazin.

    Laut Experten ist die Masse des Planeten sechsmal größer als die der Erde. Der Körper selbst bestehe aus Gestein. LHS1140b werde nicht sehr stark von der Sonne beleuchtet, was bedeuten könnte, dass es dort flüssiges Wasser gebe. Aufgrund dessen Größe könnte die Anziehungskraft auf dem Planeten um dreimal stärker sein als auf der Erde.

    Den Spezialisten zufolge ist der Planet rund fünf Milliarden Jahre alt. Dies könnte bedeuten, dass dort bereits Leben vorhanden sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie sich Juri Gagarin auf seinen historischen Weltraumflug vorbereitete
    Russlands Weltraumbehörde gibt Hauptziel für nächstes Jahrzehnt bekannt
    So kontrolliert Russland ab jetzt den Weltraummüll – Roskosmos
    Weltraumtechnik der Zukunft in Russland von heute
    Tags:
    Planet, Erde, Weltraum