18:00 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Raupe

    Forscher finden kriechende Plastikfresser-VIDEO

    © Foto: Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    6611

    Plastikmüll ist bekanntlich ein großes Problem für Mensch und Umwelt. Vielleicht aber gehören PET-Flaschen und Plastiktüten in den Städten und an Meeresstränden bald der Vergangenheit an? Die Entdeckung einer Biologin aus Italien könnte dies jedenfalls möglich machen.

    Raupen der Großen Wachsmotte können Polyethylen verdauen. Dies hat die Biologin und Hobby-Bienenzüchterin Federica Bertaccini herausgefunden. Nachdem sie die Raupen nämlich aus einem Bienenstock entfernt und in eine Plastiktüte gelegt hatte, bildeten sich schon nach 40 Minuten Löcher in dem Plastikbeutel.

    Dieses Phänomen weckte auch das Interesse ihrer Forscher-Kollegen. Sie führten ein Experiment durch und stellten das Gleiche fest: Selbst zerdrückte Raupen dieses Schädlings können PET verdauen. Noch wissen die Wissenschaftler nicht, wie genau diese chemische Reaktion abläuft. Aber sobald sie es festgestellt haben, könnte das Plastikmüllproblem Geschichte werden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Forscher finden erstmals lebendigen Riesenholzbohrwurm – VIDEO
    Gewaltiger Südpol-Strom: Forscher zeigen Antarktis-Wasserfall – VIDEO
    England entstand wegen Urzeit-Katastrophe – Forscher
    Mysteriöse Kosmos-Explosion lässt Forscher rätseln - VIDEO
    Tags:
    Plastik, Nahrungsmittel, Insekten, Forschung