15:21 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Cassini fliegt den Satrun um

    Cassini schaut hinter die Saturn-Ringe

    © REUTERS / NASA/JPL-Caltech
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1284
    Abonnieren

    Die NASA-Raumsonde ist das erste Forschungsgerät, das jemals in den Raum zwischen dem Saturn und seinen Ringen eingetreten ist. Die russische Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ berichtet über den Höhepunkt der Cassini-Mission.

    So nah an dem zweitgrößten Planeten unseres Sonnensystems war selbst Cassini noch nie. Nun hat die Raumsonde zum ersten Mal hinter die Saturn-Ringe geschaut. Der Satellit soll in den kommenden Monaten weitere 21 Mal zwischen dem Saturn und seinen Ringen durchfliegen – zum Abschluss seiner Mission. Dann ist für den braven Pionier Schluss: Im September 2017 soll er in der Saturn-Atmosphäre versenkt werden.

    Start einer Sojus-Rakete (Archivbild)
    © Sputnik / Aleksej Filippow
    Noch aber funkt Cassini brav Bilder und Daten an die Erde. So hat der Satellit einen gewaltigen Hurricane in der Saturn-Atmosphäre fotografiert und an die Missionskontrolle in der kalifornischen Mojave-Wüste geschickt. 78 Minuten brauchten die Daten, bis sie auf der Erde ankamen.

    Mit 124.000 Stundenkilometern raste Cassini in nur 300 Kilometern Entfernung an den Ringen vorbei. Um bei einer möglichen Kollision mit den Gesteinsbrocken in der Umlaufbahn des Saturns keinen Schaden zu nehmen, spannte die Sonde eine ihrer Antennen als Schutzschild auf. Nach dem Durchflug richtete der Satellit die Antenne wieder auf die Erde aus, um sie für den Datentransfer zu nutzen.

    Von diesen Daten erhoffen sich die Sternforscher neue Erkenntnisse und Einblicke in einen Bereich unseres Sonnensystems, der für den Menschen bislang unzugänglich war.

    Die NASA-Sonde war 1997 zum Saturn gestartet. Sieben Jahre später erreichte sie ihr Ziel und wurde zum ersten künstlichen Satelliten des Riesenplaneten. Bald darauf stellte Cassini hydrothermale Aktivitäten auf dem Enceladus fest. Dies bedeutet, dass auf dem Saturn Bedingungen für die Existenz von Leben herrschen könnten, so die Zeitung.

    Der nächste Durchflug Cassinis zwischen dem Saturn und seinen Ringen ist für den 2. Mai angesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Raketentechnik: Russland baut Falcon-Rivalen
    NASA fehlen Raumanzüge – ISS-Mission gefährdet?
    NASA entdeckt Wasserstoff auf Saturn-Mond – Hinweis auf außerirdisches Leben
    Neues über das Saturn-System
    Tags:
    Forschung, Ring, Raumsonde Cassini, NASA, Saturn