03:21 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Leben und Tod (Symbolbild)

    Mittel gegen Hautalterung gefunden

    CC0 / Pixabay
    Wissen
    Zum Kurzlink
    38714628

    Der im Wasser lösliche Farbstoff Methylblau soll die Alterung der menschlichen Haut aufhalten können, wie amerikanische Biologen in einem Artikel für das Wissenschaftsmagazin Scientific Reports schreiben.

    Für ihr Experiment nutzten die Wissenschaftler demnach Gewebeproben menschlicher Haut dreier Kategorien – von gesunden Menschen mittleren Alters, von Senioren und Personen im Alter von über 80 Jahren mit Erkrankungen, die die Hautalterung beschleunigen.

    Bei Anwendung von Methylblau verbesserten sich die Probedaten deutlich. Der Farbstoff wirke also, so die Studie, lebensverlängernd auf die Fibroblasten in der Haut, die wiederum die Arbeit der Blutgefäße bestimmten. Bei Abschürfungen und kleinen Beschädigungen konnte sich die Haut schneller regenerieren. Und diese positive Wirkung, so betonen die Forscher, habe auch noch angedauert, als das Experiment selbst bereits beendet war.

    „Elixier der ewigen Jugend“ wirkt: Anti-Aging-Mittel aus Europa mit Erfolg getestet

    Die Anwendung von Methylblau in niedriger Dosis führe auch nicht zu einer Blaufärbung der Haut. Darum rechnen die Wissenschaftler nun mit weiterführenden Experimenten, wonach der Farbstoff möglicherweise schon bald gegen Hautalterung angewendet werden könne.

    Zum Thema:

    Tests von Anti-Aging-Pille: Lebenserwartung auf 120 Jahre verlängern
    Anti-Aging-Mittel aus Mammutgehirn: Russische Forscher auf dem Weg zu Jugend-Elixier
    So wird das Altern verschoben – Wissenschaftler
    Krebs ist häufigste Todesursache in zwölf europäischen Ländern
    Tags:
    Hautalterung, Methylblau, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren