13:01 20 November 2019
SNA Radio
    Wissen
    Zum Kurzlink
    4755
    Abonnieren

    Das Schwarze Meer hat seine Farbe geändert, berichtet die US-Weltraumbehörde NASA. Sie veröffentlichte ein Satellitenfoto, das deutlich neue türkisblau-perlweiße Farbtöne des normalerweise dunkelblauen Meeres zeigt.

    Die türkisblau-perlweißen Wirbel, die die Farbe des Schwarzen Meer sichtlich aufgehellt haben, sind durch Phytoplankton entstanden, das aus den Flüssen Donau und Dnepr ins Meer gerät und sich massenhaft vermehrt. Im Großen und Ganzen begünstigt das Plankton das Leben von Meerestieren, die sich damit ernähren. Wenn es aber zu viel davon gibt, kann das laut Wissenschaftlern zu Sauerstoffmangel im Wasser und zum Ersticken von Meeresorganismen führen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Energierevolution: China gewinnt „brennendes Eis“ im Südchinesischen Meer
    Geologen: Ganz Australien „schwankt“ wegen Winter in Europa und Russland
    Äußerst seltene Entdeckung im Weltall – ein Doppelsternsystem
    Kernforscher aus Russland schmelzen, was nicht zu schmelzen ist
    Tags:
    Farbe, NASA, Schwarzes Meer