05:36 25 Juni 2019
SNA Radio
    der „Atomakku“ des russischen Konzerns mit der endlosen Lebensdauer

    Rosatom entwickelt Akku mit 50 Jahren Lebensdauer

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Wissen
    Zum Kurzlink
    71205

    50 Jahre läuft soll ein Akku halten, den der russische Technologiekonzern Rosatom nach Angaben des Portals „Life“ jüngst präsentiert hat.

    Noch ist der „Atomakku“ des russischen Konzerns ein Versuchsexemplar. Seine schier endlose Lebensdauer erhält er durch den Einsatz von Isotop Ni-63.

    Zwar sei die Leistung der neuen Langzeitbatterie noch recht bescheiden, doch für den Einsatz in Herzschrittmachern würde das absolut genügen, sagte ein Unternehmenssprecher.

    Über die Kosten des Akkus lässt sich derweil noch nichts sagen: „Ein Gramm Ni-63 kostet mehrere tausend Dollar. Genauer lassen sich die Kosten noch nicht beziffern, die Batterie ist noch ein Versuchsexemplar“, so der Sprecher.

    Vorgestellt wurde der kleine Stromspender laut dem Portal auf der internationalen Fachmesse „Atomexpo 2017“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Leben möglich: NASA erspäht zehn neue erdähnliche Planeten
    Russische Forscher machen aus Algen Biobenzin
    Intelligentes Leben auf Milchstraße? Beweise liegen vor
    Tags:
    Akku, Rosatom, Russland