13:50 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Die neue Unbekannte Galaxie

    Hubble-Fotos: Schwarzes Loch nimmt Erde in Visier

    CC BY 4.0 / ESA/Hubble & NASA / whats in a name (cropped a photo)
    Wissen
    Zum Kurzlink
    0 443

    Das Hubble-Teleskop hat gerade eine neue Galaxie fotografiert, im Sternbild Jungfrau. Auf den Fotos ist gut zu erkennen: Die neue Unbekannte hat ihr Schwarzes Loch auf unseren Planeten gerichtet. Was bedrohlich aussieht, erweist für die Wissenschaft als sehr wertvoll.

    Eigentlich ist die neue Galaxie nach kosmischen Maßstäben ganz normal: Sie frisst ununterbrochen heiße Gase aus der Akkretionsscheibe um sie herum und speit Bündel davon mit Lichtgeschwindigkeit wieder aus – eine Spiralgalaxie wie aus dem Bilderbuch eben.

    Sie bewegt sich relativ nah an unserem Planeten: Gerademal 400 Millionen Lichtjahre beträgt die Entfernung, auch nicht so ungewöhnlich.

    Was sie besonders macht: Die Galaxie mit dem Namen 2XMM J143450.5+033843 ist für Astroforscher gut zu beobachten, weil sie in einem geeigneten Winkel zur Erde geneigt ist. Die Wissenschaftler suchen inständig nach solchen Galaxien. Nur unter einem passenden Winkel können sie das Geschehen in deren Schwarzen Löchern beobachten. Davon versprechen sich die Astrophysiker weitere Erkenntnisse darüber, ob sie die Wachstums- und Evolutionsmechanismen der Galaxien im Universum richtig einschätzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gibt es bald kein Amazonien mehr? – Öko-Studie prophezeit Desaster
    Nasa enthüllt Geheimnis der „feurigen Haare“ auf Sonne
    Video zeigt weltweit größte schwimmende Solaranlage
    Tags:
    Entdeckung, Foto, Galaxien, NASA