17:45 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Altern (Symbolbild)

    Bahnbrechende Entdeckung: Wie Forscher das Altern aufhalten und umkehren

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3011820

    Genetiker der Universitäten Harvard (USA) und New South Wales (Australien) haben eine erstaunliche Entdeckung publik gemacht. Ihnen ist es gelungen, den Alterungsprozess bei Mäusen zu stoppen. Mit Hilfe natürlicher Proteine und Moleküle haben sie Gene abschalten können, die für das Altern verantwortlich sind,berichtet der amerikanische Sender ABC.

    Die Experimente wurden demnach bisher an Labormäusen vorgenommen, aber wie die Forscher erklärten, haben sie die erste Etappe von klinischen Versuchen an Menschen eingeleitet.

     „Wir haben Gene entdeckt, die kontrollieren, wie der Körper gegen das Altern kämpft, und wenn man sie richtig aktiviert, so besitzen sie eine sehr starke Wirkung, sie können den Alterungsprozess sogar umkehren, zumindest bei Mäusen“, erklärte Professor David A. Sinclair, der Leiter des Forscherteams.

     „Wir haben ihnen ein Molekül gespritzt, das NMN genannt wird, und innerhalb einer Woche stoppte der Alterungsprozess in den Muskeln“, ergänzte der Forscher.

    Dieser wissenschaftliche Durchbruch kann ihm zufolge zur Entwicklung eines Medikaments genutzt werden, das die Körperzellen wieder jung macht. Die Versuche an Menschen seien erst seit Kurzem im Gange, aber vermutlich würden ihre Ergebnisse vielversprechend sein.

     

    Zum Thema:

    Wie beeinflusst Geburtsdatum unsere Gesundheit? – Forscher antworten
    „Beste Zeit für Tripper-Infektion? Die 80er! Die schlimmste? Jetzt.“ - Forscher
    Die Uhr tickt: Wie viel Zeit uns noch bis zu globaler Katastrophe bleibt – Forscher
    Tags:
    Altern, Experiment, Harvard Universität, Australien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren