Widgets Magazine
23:33 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Lampe (Archivbild)

    Russische Forscher entwickeln „Wunderlampe“ für Weg aus der Depression

    © Sputnik / Marina Lyszewa
    Wissen
    Zum Kurzlink
    3523
    Abonnieren

    Russische Wissenschaftler von der Universität Tomsk in Sibirien haben laut lokalen Medien eine Lampe entwickelt, die auf dem Weg aus der Depression helfen und die Arbeitsfähigkeit steigern soll.

    Das Erfolgsgeheimnis des Gerätes liegt demnach in dessen Flimmern. Wie das Portal FlashSiberia unter Verweis auf die Forscher von der Staatlichen Universität Tomsk für Management und Radioelektronik berichtet, nimmt die Person es über die Netzhaut wahr und regt damit die Gehirnwellen (Schwankungen der elektrischen Spannung innerhalb des Gehirns) an. Abhängig davon, in welchem Zustand sich ein Mensch befindet, schwingen seine Gehirnwellen in unterschiedlichen Frequenzbändern: Alpha-Wellen im entspannten Zustand oder Beta-Wellen im angespannten Zustand, beispielsweise bei der Arbeit. Für die Stimulierung der Beta-Wellen sollen rund zehn Minuten unter dem flackernden Licht der neuen Lampe ausreichen. Danach sollte das „normale“ Licht eingestellt werden.

    Um die Effizienz des Geräts zu prüfen, haben laut dem Portal zahlreiche Menschen unterschiedliche Tests unter normalen Lichtbedingungen bzw. mit der neuen Lampe absolviert. Dabei seien die elektrischen Spannungen auf der Schädeloberfläche der Forschungsteilnehmer mit Hilfe der Elektroenzephalographie gemessen worden.

    Wie das Portal ferner schreibt, liegt der Vorteil der Lampe darin, dass beispielsweise Brillen nicht mehr notwendig seien. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müsse man die Lampe lediglich am Arbeitsplatz einschalten und in einen für sich geeigneten Modus einstellen.

    Die Ergebnisse von Wissenschaftlern seien zwar beeindruckend, doch um das Bild zu vervollständigen, müsse zunächst geprüft werden, ob Tageslicht oder konventionelle Beleuchtung die Effizienz der Lampe stören könnte, zitiert FlashSiberia einen der sibirischen Forscher abschließend.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ufo beim Annäherungsversuch an ISS erwischt - VIDEO
    Neue Entdeckung russischer Forscher: Schaltkreise dünn wie Moleküle
    Forscher nennen größte Gefahr für den Menschen
    Tags:
    Lampe, Depression, Tomsk, Sibirien, Russland