Widgets Magazine
06:26 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Blätter und Insekten im Bernstein (Archivbild)

    Burma: 100-Millionen-Jahre-alte Blumen im Bernstein entdeckt

    CC0
    Wissen
    Zum Kurzlink
    1280
    Abonnieren

    Forscher aus den USA haben Urzeit-Blüten entdeckt, die in kleinen Bernsteinstücken eingemauert waren. Sie müssen vor rund 100 Millionen Jahren in die Harztropfen von Nadelgehölzen hineingefallen sein, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin „Paleodiversity“ schreiben.

    „Diese Bernsteinstücke haben die Blumen so bewahrt, als hätte man sie soeben im Garten gepflückt“, sagt George Poinar, Paläontologe an der Oregon State University. „Wahrscheinlich haben vorbeigehende Dinosaurier die Blüten von einem Zweig in die Harztropfen einer Araukarie heruntergeschüttelt. Diese Bäume gelten heute als die Hauptquelle für Urzeitbernstein. Deren entfernte Verwandte wachsen heute noch in Neuseeland und Australien.“

    На АО Янтарный комбинат в Калининграде
    © Sputnik / Igor Zarembo
    Die US-Forscher haben ihre Entdeckung auf den wissenschaftlichen Namen Tropidogyne pentaptera getauft – oder kurz: Ein Fünfblatt. Die urzeitlichen Blüten sind echt winzig, mit gerademal fünf Millimeter Durchmesser. Ihr Stempel hat eine ungewöhnliche Doppelstruktur, die bei anderen Urzeit-Blumen bislang nicht zu beobachten war. Laut Poinar sind diese Blüten mit einer anderen Pflanzenart verwandt, die die US-Forscher vor wenigen Jahren ebenfalls in Myanmar (das frühere Burma) gefunden haben: Tropidogyne pikei.

    Poinar und seine Kollegen nehmen an, dass die neuentdeckten „Fünfblätter“ ursprünglich auf der südlichen Halbkugel wuchsen. Nach der Spaltung des Superkontinents Gondwana zog Birma als Teil von Hindustan jedoch gen Norden, was eben vor ungefähr 100 Millionen Jahren geschah.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Versteckt sich das Bernsteinzimmer etwa am Thüringer Kohnstein?
    Umweltfeindlich, illegal, brutal: Bernstein-Fieber in Ukraine „wie im Wilden Westen“
    Historischer Fund: Ein Dino-Schwanz in Bernstein entdeckt - FOTOs
    Kurische Nehrung: Visitenkarte der Bernsteinküste an der Ostsee
    Tags:
    Entdeckung, Bernstein, Burma